AWO-Familienzentrum eröffnet neue Außenstelle


Das Schwerter AWO-Familienzentrum für Bildung und Lernen plant für Februar 2017 die Eröffnung einer neuen Außenstelle in einem bisher leer stehenden ehemaligen Kiosk in der Grünstraße 71.

Die Räumlichkeiten werden der AWO von der Stadt Schwerte und der GWG Wohnungsbaugesellschaft zur Verfügung gestellt, um unter anderem ein passgenaues Familienbildungsangebot für die im Gänsewinkel lebenden Flüchtlingsfamilien und -kinder schaffen zu können. Gestartet wird zu Beginn mit Eltern-Kind-Gruppen, ein weiterer Ausbau ist vorgesehen.

Es werden freiwillige Helfer gesucht, die die AWO bei Ausbau und Gestaltung der Räumlichkeiten oder bei der späteren Arbeit unterstützen möchten. Kontakt unter 0 23 04 / 98 10 61 1.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bild: Presse-Info

Rathausstr. 31
58239 Schwerte

Ingo Rous
 0 23 04 / 104-346
 0 23 04 / 104-211
 presse(at)stadt-schwerte.de