Bronzetafel auf dem Friedhof in Wandhofen entwendet


Eine schwere Bronzetafel wurde auf dem Friedhof in Wandhofen vor einigen Tagen entwendet. Sie ist den Gefallenen des Ersten und Zweiten Weltkrieges gewidmet. Die Tafel ist ungefähr 80 mal 80 Zentimeter groß.

Da sie ziemlich schwer ist, müssten die Diebe die Tafel wohl mit einer Brechstange aus der Verankerung gehoben haben. Fest steht deswegen auch, dass die Täter ein Fahrzeug am Friedhof geparkt haben müssen, um die Tafel  wegzuschaffen. Die Stadt erstattet Strafanzeige und bittet um Hinweise an die Polizei in Schwerte.


"Noch nicht einmal vor dem ehrenden Andenken an die Kriegstoten machen Diebe jetzt Halt", ärgert sich Carsten Morgenthal, Leiter der Stabsstelle "Recht und Presse" im Rathaus, der zugleich Geschäftsführer des Schwerter Ortsverbandes des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge ist.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bild: Presse-Info

Rathausstr. 31
58239 Schwerte

Carsten Morgenthal
 0 23 04 / 104-300
 0 23 04 / 104-211
 presse(at)stadt-schwerte.de


Die wöchentliche Kolumne aus dem Rathaus

... lesen Sie jeden Samstag auch im