Eine Nacht nur eine Fahrspur auf einem Teilstück der Ruhrbrücke


Wegen der anstehenden Sanierung der Fuß- und Radwegbrücke über die Ruhr in Villigst wird während des Auf- und Abbaus der Leitplanken für die Anlegung des Fußgängernotweges kurzzeitig der Verkehr mit Ampel in einem kurzen Abschnitt geregelt. Diese Regelung auf der B236 gilt von Samstag, 17. März, um 17 Uhr, bis Sonntag, 18. März, um 9 Uhr. Ansonsten läuft der Verkehr zweispurig weiter.

Die Anlegung des Fußgängernotweges auf dem Seitenstreifen der Fahrbahn ist die einzige Möglichkeit, dass während der Sanierung die Fußgänger sicher über die Brücke gehen können. Fahrradfahrer müssen in diesem Bereich (175 Meter) absteigen, da für den Gehweg nur 1,30 Meter verbleiben. Ansonsten bleibt ihnen die Umleitung bis zur "Gelben Brücke" in Wandhofen.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bild: Presse-Info

Rathausstr. 31
58239 Schwerte

Carsten Morgenthal
 0 23 04 / 104-300
 0 23 04 / 104-211
 presse(at)stadt-schwerte.de


Die wöchentliche Kolumne aus dem Rathaus

... lesen Sie jeden Samstag auch im