Nordwall: Der zweite Bauabschnitt beginnt am 13. August


Schwerte. Schon am Dienstag nächster Woche (13. August) beginnt auf dem Nordwall der zweite Bauabschnitt. Dann ist die Straße zwischen Einmündung Goethestraße und Einmündung Kampstraße gesperrt. Im kleinen Abschnitt zwischen Kampstraße und Kleppingstraße muss mit Einschränkungen gerechnet werden, da hier im zweiten Bauabschnitt halbseitig gearbeitet werden wird.

Wenn der zweite Bauabschnitt am
Nordwall beginnt, gibt es Umleitungen
durch die Innenstadt.
Plan: Elektro Prange
Originalbild zum Download


Hintergrund der Maßnahme ist weiterhin die Verlegung einer Fernwärmeleitung und weiterer Versorgungsleitungen. Das war auch der Grund für die Sperrung des Nordwalls im ersten Bauabschnitt zwischen Hüsingstraße und Kleppingstraße. Hier waren die Leitungen zum dem Grundstück verlegt worden, auf dem das Café Extrablatt gebaut werden wird.

Ampel geht wieder in Betrieb

Weil das Linksabbiegen in den Nordwall von der Hüsingstraße aus im ersten Bauab-schnitt nicht möglich war, konnten die Fußgänger den nördlichen Bereich des Kreu-zungsbereichs ungehindert queren. Das wird sich von Dienstag an wieder ändern. Weil Linksabbieger wieder bis zur Kampstraße fahren können, wird die Fußgängerampel auf der nördlichen Seite wieder in Betrieb genommen.
Der zweite Bauabschnitt soll am 27. August abgeschlossen werden.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bild: Presse-Info

Rathausstr. 31
58239 Schwerte

Ingo Rous
 0 23 04 / 104-346
 0 23 04 / 104-211
 presse(at)stadt-schwerte.de