Phantateens erleben und gestalten attraktives Herbstprogramm


Die Phantateens gehen wieder an den Start. Kreativität, Gestalten und Erleben, so lässt sich das Herbstprogramm zusammenfassen.

Elvira Würzebesser
präsentiert das Programm.
Originalbild zum Download


Elvira Würzebesser vom Jugendamt der Stadt Schwerte sagt, das Programm, inklusive zweier Ausflüge während der Herbstferien, richte sich nicht nur an junge Ergster*innen.  Ort der Dienstags-Angebote ist allerdings das Jugendzentrum Ergste am Lindenufer 11.

Auftakt zum neuen Programm ist bereits am Dienstag, 10. September. Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 14 Jahren gestalten von 16 bis 18 Uhr Schlüsselanhänger aus Leder mit Branding. Eine Woche später geht es sportlicher zu. Klettern steht auf dem Programm. Treffpunkt ist am Jugendzentrum bereits um 15.15Uhr, die Rückkehr ist für 19 Uhr geplant. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich.

Dann also die Herbstferien: Spannung und beste Unterhaltung versprechen die Fahrten in den Grugapark nach Essen oder zum "Science-Center"  Phänomenta nach Lüdenscheid. Am Mittwoch, 16. Oktober, treffen sich die Teilnehmer*innen um 9 Uhr am Bahnhof Schwerte für die Fahrt in die Ruhrgebietsmetropole. Am Schwerter Bahnhof kommen sie um 17.25 Uhr auch wieder an.

Nach Lüdenscheid geht es eine Woche später, diesmal um 8.30 Uhr am Bahnhof los, Rückkehr ist um 16.10 Uhr. Auch für die beiden Fahrten müssen sich die Teilneh-mer*innen anmelden.

Nach diesen Highlights heißt es immer wieder dienstags: Am 29. Oktober gibt es ein   Windklangspiel. Am 5. November basteln die Phantateens Tischlaternen, eine Woche später "Blinkis" in Schatztruhen. Zum Abschluss des herbstlichen Programms backen die Teens Apfelkuchen. 
Wer Interesse hat, melde sich im Jugendzentrum Ergste unter 0 15 90 / 4 39 10 47 oder per Mail an: jugendzentrum.ergste(at)stadt-schwerte.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bild: Presse-Info

Rathausstr. 31
58239 Schwerte

Ingo Rous
 0 23 04 / 104-346
 0 23 04 / 104-211
 presse(at)stadt-schwerte.de