Schülerhaushalt: Pogo Sticks für die Friedrich-Kayser-Schule


Die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Kayser-Schule (FKS) haben gewählt und damit entschieden: Pogo Sticks werden schon bald den Schulalltag bereichern. Eine der ersten, der eines dieser Spielgeräte benutzen wird, wird Dimitrios Axourgos sein. Der Bürgermeister moderierte am Montag den Tag der Entscheidung und wurde unter tosendem Beifall der Grundschulkinder eingeladen, eine Runde über den Schulhof zu hüpfen.

 

 

Bürgermeister Dimitrios Axourgos
moderierte den Schülerhaushalt
in der Friedrich-Kayser-Schule.
Originalbild zum Download


Noch sind die Spiel- und Sportgeräte nicht angeschafft. Aber ihren Schülerhaushalt haben die Mädchen und Jungs der FKS vollständig umgesetzt. Es ist der sechste im Rahmen des Projekts Schülerhaushalt, das bisher an fünf Grundschulen abgewickelt wurde. Die Stadt Schwerte und Sponsoren haben auch der FKS 500 Euro zur Verfügung gestellt und damit einen demokratischen Auswahlprozess angestoßen, an dessen Ende die Umsetzung einer Idee steht. Aber zuerst mussten Ideen und Vorstellungen durch die Kinder entwickelt und plakativ beworben werden. Die beste Idee wurde dann in einer geheimen Wahl mit Wählerverzeichnis, selbst gestalteten Stimmzetteln, Wahlkabinen und anschließender öffentlicher Auszählung gewählt - das waren an der FKS die Pogo Sticks.

Sponsoren auch dieser Aktion waren Volksbank Schwerte, Sparkasse Schwerte, Stadtwerke Schwerte, Diagramm Halbach, Rotary Club Schwerte, BKK VDN und Schrezenmaier Kältetechnik die Kinder in ihrer Schule. Sie alle und auch Bürgermeister Dimitrios Axourgos werden auch am Donnerstag noch einmal in Erscheinung treten, wenn das Projekt Schülerhaushalt in der Reichshofschule beendet wird.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bild: Presse-Info

Rathausstr. 31
58239 Schwerte

Ingo Rous
 0 23 04 / 104-346
 0 23 04 / 104-211
 presse(at)stadt-schwerte.de