Schülervertretungen beim Bürgermeister


Einer Einladung zum "Runden Tisch der Schwerter Schülersprecher und Schülersprecherinnen" sind am Donnerstagnachmittag neun Schüler und Schülerinnen der weiterführenden Schulen gefolgt.

Die persönliche Referentin des Schwerter Bürgermeisters, Gabriele Stange, hatte die Schüler und Schülerinnen zu dem Treffen in das Rathaus eingeladen, um mit ihnen zu besprechen, wie es sich in Schwerte lebt, wenn man jung ist, was an Angeboten fehlt oder verbessert werden könnte und wie Kinder und Jugendliche an kommunalen Entscheidungen, die ihre Interessen betreffen, beteiligt werden können. Bürgermeister Dimitrios Axourgos begrüßte die jungen Gäste persönlich in seinem Besprechungszimmer: "Ich wünsche mir eine Stadt, in der die Interessen von Kindern und Jugendlichen ernst genommen werden und sich junge Menschen wohl fühlen, dafür ist ein regelmäßiger Austausch wichtig." Die Jugendlichen nutzten das Treffen auch direkt, um konkrete Verbesserungsvorschläge für den Personennahverkehr und die Modalitäten des Schüler-"Flash-Tickets" los zu werden. Die Ankündigung von Gabriele Stange, bereits im Januar zu einem zweiten Treffen einzuladen, wurde von den jungen Schwertern und Schwerterinnen sehr begrüßt! Sie freuen sich über das Interesse an ihren Sichtweisen und den direkten Draht ins Schwerter Rathaus.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bild: Presse-Info

Rathausstr. 31
58239 Schwerte

Carsten Morgenthal
 0 23 04 / 104-300
 0 23 04 / 104-211
 presse(at)stadt-schwerte.de


Die wöchentliche Kolumne aus dem Rathaus

... lesen Sie jeden Samstag auch im