Schwerter Delegation feiert Städtepartnerschaftsjubiläum in Leppävirta


Gemeinsam blicken Schwerte und das finnische Leppävirta auf eine lange Partnerschaft zurück: Die beiden befreundeten Städte feiern in diesem Jahr ihr 25-jähriges Partnerschaftsjubiläum. Zu diesem besonderen feierlichen Anlass reist eine offizielle Delegation, bestehend aus Bürgermeister Heinrich Böckelühr, der Vor-sitzenden der Städtepartnerschaftsgesellschaft Schwerte Dagmar Höke und der Vorsitzenden des Arbeitskreises Schwerte-Leppävirta, Siegrid Mexner, von Donnerstag, 31. August, bis Sonntag, 3. September, in die finnische Partnerstadt.

Im Rahmen eines offiziellen Empfangs sowie verschiedenen kulturellen Veranstaltungen wollen die Jubilare ihre bereits seit einem Vierteljahrhundert andauernde Partnerschaft feiern. "Der Besuch anlässlich unseres besonderen Jubiläums ist für mich wieder ein neuer Höhepunkt der uns verbindenden Freundschaft. Es freut mich und ich bin sehr stolz, dass diese lebendige Freundschaft nunmehr bereits seit 25 Jahren besteht", sagt Bürgermeister Heinrich Böckelühr.

Die ersten Kontakte zwischen Schwerte und Leppävirta wurden durch einen engagierten Lehrer des Friedrich-Bährens-Gymnasiums bereits im Jahr 1984 geknüpft. Bei diesen Beziehungen handelte es sich jedoch nicht um solche, die von oben verordnet wurden. Im Gegenteil: Sie entstanden aus dem Engagement einzelner Bürger. Die offizielle Partnerschaft wurde schließlich im Jahr 1992 durch Paavo Kokkonen, Jussi Huttunen, Werner Steinem und Ernst D. Schmerbeck begründet.

Seit jeher wurden die Kontakte weiter geknüpft und von Jahr zu Jahr vertieft. Zahlreiche gegenseitige Besuche sowie der regelmäßige Austausch zwischen den jeweiligen Schulen bauen die bereits bestehende Freundschaft mehr und mehr auf. "Dieses ist ein Fundament, auf dem solide Freundschaften gebaut werden", sagt der Bürgermeister. "Ich danke allen die dabei geholfen haben, diese Partnerschaft zu gründen, aufzubauen und mit Leben zu erfüllen. Das 25. Jubiläum markiert einen wichtigen Zwischenschritt auf einem noch langen Weg in die gemeinsame Zukunft."

Bereits im November des vergangenen Jahres hatten Vertreterinnen und Vertreter beider Städte in Schwerte das Jubiläum im Bürgersaal des Rathauses gefeiert und die Fortsetzung der Freundschaft dokumentiert, in dem sie einen entsprechenden neuen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet hatten.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bild: Presse-Info

Stabsstelle Recht und Presse
Rathausstr. 31
58239 Schwerte

Carsten Morgenthal
 0 23 04 / 104-300
 0 23 04 / 104-211
 presse(at)stadt-schwerte.de


Die wöchentliche Kolumne aus dem Rathaus

... lesen Sie jeden Samstag auch im