Stadt Schwerte sucht Freiwillige für die Flüchtlingsbetreuung


Die Stadt Schwerte sucht ab dem 1. Juni wieder Freiwillige für die Flüchtlingsbetreuung. Interessentinnen und Interessenten für den Bundesfreiwilligendienst können sich mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse) bei der Stadt Schwerte, Verwaltungsservice/Personal, Postfach 1729, 58212 Schwerte, bewerben.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehört die Unterstützung der Betreuungskräfte. Die Aufgaben der Betreuungskräfte sind die Beförderung und Einweisung der Flüchtlinge in die Unterkünfte, Konflikterkennung sowie dessen Vermeidung, Vermittlung kultureller und sozialer Regeln und Normen, Informations- und Beschwerdemanagement im nachbarschaftlichen Umfeld, Vermittlung von Angeboten zum Erwerb der deutschen Sprache, Organisation von Übersetzern, Unterstützung bei der Kontoeröffnung sowie Anmeldung beim Bürgerservice und Kooperation mit anderen Behörden und Beratungsstellen.


Für Fragen und Informationen zum Bundesfreiwilligendienst sowie den umfangreichen Aufgaben steht Petra Küthe unter der Rufnummer 02304/104-632 oder per E-Mail: petra.kuethe(at)stadt-schwerte.de zur Verfügung.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bild: Presse-Info

Stabsstelle Recht und Presse
Rathausstr. 31
58239 Schwerte

Carsten Morgenthal
 0 23 04 / 104-300
 0 23 04 / 104-211
 presse(at)stadt-schwerte.de


Die wöchentliche Kolumne aus dem Rathaus

... lesen Sie jeden Samstag auch im