Verzögerungen bei Abbuchungen und Auszahlungen


Die Stadt Schwerte wird ab Januar 2018 ein neues Programm für ihre Finanzbuchhaltung einsetzen. Der erforderliche Programmwechsel wirkt sich auf den städtischen Zahlungsverkehr aus.

Es wird insbesondere zu Verzögerungen bei den Abbuchungen der Elternbeiträge, der Kostenbeiträge und der Mittagsverpflegung in Kindertageseinrichtungen sowie bei Kostenbeiträgen im Bereich der Offenen Ganztagsschule und der zeitsicheren Schule kommen. Voraussichtlich ab Mitte März 2018 werden die Zahlungen wieder wie gewohnt abgebucht. Die offenen Beiträge für Januar und Februar 2018 werden dann in einer Summe mit dem Märzbeitrag erhoben. Die Stadt bittet die Betroffenen um Verständnis für diese Verzögerung.


Zudem kann es zu Verzögerungen bei Auszahlungen der Stadt Schwerte kommen. Auch hier bittet die Stadt Schwerte um Verständnis. Die Auszahlungen werden umgehend nachgeholt, sobald der Programmwechsel vollzogen ist.  

 

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bild: Presse-Info

Stabsstelle Recht und Presse
Rathausstr. 31
58239 Schwerte

Carsten Morgenthal
 0 23 04 / 104-300
 0 23 04 / 104-211
 presse(at)stadt-schwerte.de


Die wöchentliche Kolumne aus dem Rathaus

... lesen Sie jeden Samstag auch im