Virtuelles Rathaus

Bürgermeister, Rat, Ausschüsse und Gremien

Der Bürgermeister

Mit der Kommunalwahl 1999 wurde die Gemeindereform von 1994 umgesetzt. Bedeutendste Änderung war sicherlich die Abschaffung der Doppelspitze, bestehend aus hauptamtlichem Stadtdirektor und ehrenamtlichem Bürgermeister. Erstmalig wurde Heinrich Böckelühr 1999 zum hauptamtlichen Bürgermeister der Stadt Schwerte gewählt. Der bei den Kommunalwahlen 2004, 2009 und 2014 wiedergewählte Hauptamtliche Bürgermeister Heinrich Böckelühr ist sowohl Vorsitzender des Rates als auch Leiter der Verwaltung.

Als Leiter der Verwaltung ist der Bürgermeister zuständig für die Ausführung der Geschäfte der laufenden Verwaltung, er verteilt die Aufgaben und hat Organisations- und Personalhoheit. Er muss die Beschlüsse und Aufträge des Rates im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ausführen. Hierbei ist er an die Beschlüsse des Rates gebunden.

Der Stadtrat

Neben dem Bürgermeister ist der Rat das wichtigste Organ einer Stadt. Der Rat der Stadt Schwerte umfasst neben dem Bürgermeister als Vorsitzenden 38 von der Bürgerschaft direkt gewählte Ratsmitglieder. Seine Aufgaben sind in der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen festgelegt.

Grundsätzlich besitzt der Rat Allzuständigkeit, das heißt, dass er über alle wichtigen Angelegenheiten der Stadt entscheidet. Die wichtigste Entscheidung ist sicherlich die über den städtischen Haushaltsplan und damit über die finanziellen Rahmenbedingungen, die Grundlagen für das Leben in der Stadt darstellen. Weiterhin entscheidet er über die allgemeinen Grundsätze, nach denen die Verwaltung geführt werden soll, wählt die Beigeordneten, erlässt Satzungen und andere ortsrechtliche Bestimmungen.