Anliegen von A - Z

Abbruchgenehmigung

Der Abbruch von Gebäuden, ist dann genehmigungspflichtig, wenn sie mehr als 300 cbm umbauten Raum aufweisen.

  • 50,00 Euro - 1.500,00 Euro
  • Sie müssen dem Antrag auf Erteilung der Genehmigung zum Abbruch baulicher Anlagen folgende Unterlagen beifügen:
  1. Die Benennung des Grundstücks, auch nach Straße und Hausnummer, auf dem die Abbruchmaßnahme durchgeführt werden soll,
  2. ein Auszug aus der Liegenschaftskarte/Flurkarte  mit der Darstellung der Lage des Abbruchvorhabens,
  3. die Bezeichnung des Abbruchvorhabens,
  4. eine Beschreibung der abzubrechenden baulichen Anlagen nach ihrer wesentlichen Konstruktion und des vorgesehenen Abbruchvorganges mit Angabe der erforderlichen Sicherungsmaßnahmen,
  5. Angaben über den Verbleib des Abbruchmaterials,
  6. die Benennung der Abbruchunternehmerin oder des Abbruchunternehmers.
  • Die Bauaufsichtsbehörde kann die Einreichung weiterer Unterlagen, die zur Beurteilung erforderlich sind, verlangen.

Ihre Ansprechpersonen

Joachim Kruhl

Untere Bauaufsichtsbehörde

Bezirk 02

Schwerte (östlich der Hörder Straße) und Villigst

joachim.kruhl(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-612 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Stefan Erdmann

Untere Bauaufsichtsbehörde

Bezirk 18

Schwerte (westlich der Hörder Straße)

Stefan.Erdmann(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-614 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Martina Bothin-Buhl

Untere Bauaufsichtsbehörde

Bezirk 01

Schwerte (westlich der Hörder Straße)

martina.bothin-buhl(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-620 Adresse | Öffnungszeiten | Details

N. N.

Untere Bauaufsichtsbehörde

Bezirk 04

Geisecke, Altlichtendorf, Rosen und Wandhofen

 0 23 04 / 104-654 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Marina Nöcker

Untere Bauaufsichtsbehörde

Bezirk 03

Westhofen und Ergste

Marina.Noecker(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-664 Adresse | Öffnungszeiten | Details