Anliegen von A - Z

Gleichstellungsstelle

Die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Wippermann sind gesetzlich vorgegeben. Bei allen Maßnahmen der Stadt, die die Belange von Frauen oder deren gesellschaftlich gleichberechtigte Stellung berühren, wirkt die Gleichstellungsbeauftragte mit.

Die Gleichstellungsbeauftragte:

  • informiert über gleichstellungsrelevante Themen,
  • berät und unterstützt Schwerter Bürgerinnen und Bürger sowie die Beschäftigten der Stadtverwaltung,
  • organisiert Veranstaltungen, Seminare, Ausstellungen, Aktionen usw. zu aktuellen Frauenthemen,
  • bringt die Interessen und Forderungen von Frauen in die Arbeit der Verwaltung und des Rates ein,
  • wirkt mit an personellen, sozialen und organisatorischen Entscheidungen und Maßnahmen der Verwaltung und
  • entwickelt und unterstützt Projekte zur Verbesserung der Situation von Mädchen und Frauen in Schwerte.

Die verbesserte Geschlechtergerechtigkeit im Erwerbsleben und in der Gesellschaft ist bundesweit vor allem dem Engagement von frauenpolitischen Organisationen und Gleichstellungsbeauftragten zu verdanken. Auch in Schwerte haben Frauenorganisationen eine große Wirkungskraft.

Ihre Ansprechperson

Birgit Wippermann

birgit.wippermann(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-691 Adresse | Öffnungszeiten | Details