Virtuelles Rathaus

Anliegen von A - Z

Hund an-, um-, abmelden

Sie haben einen neuen Hund? - Dann müssen Sie ihn innerhalb von zwei Wochen nach der Aufnahme in Ihren Haushalt anmelden, denn alle Hunde, die in Schwerte gehalten werden, sind grundsätzlich zu versteuern.

Wenn Sie Ihren Hund abgeben, oder wenn er gestorben oder entlaufen ist, müssen Sie ihn innerhalb von zwei Wochen abmelden. Dies gilt auch, wenn Sie von Schwerte in eine andere Stadt umziehen. Im Ortsrecht können Sie nachlesen, aus welchem Grund man von der Hundesteuer befreit werden kann, bzw. unter welchen Voraussetzungen eine Ermäßigung der Steuer in Frage kommt.

  • ein Hund: 96,00 Euro/Jahr
  • zwei Hunde: je Hund 108,00 Euro/Jahr
  • drei und mehr Hunde: je Hund 120,00 Euro/Jahr
    • Ermäßigungen:
      50 % Ermäßigung bei der Hundesteuer (nur für einen Hund) erhalten Leistungsbezieher gem. dem SGB II, SGB XII und AsylbLG und Personen mit geringem Einkommen (Ausnahme: Für Hunde im Sinne der §§ 3 und 10 des Hundegesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen)

Die Zugehörigkeit zum berechtigten Personenkreis ist in geeigneter Weise (z.B. Bewilligungsbescheid) nachzuweisen.

  • Bei Anmeldung müssen Sie einen Nachweis bringen, seit wann sich der Hund in Ihrem Haushalt aufhält. Dieser Nachweis kann z.B. ein Kaufvertrag oder ein Übernahmevertrag mit dem Vorbesitzer sein. Bringen Sie bitte außerdem das Impfbuch des Hundes und Ihren Personalausweis mit.
  • Bei Abmeldung ist ggf.auch eine tierärztliche Bescheinigung vorzulegen, wenn Ihr Hund eingeschläfert werden musste. Bei der Abgabe an einen anderen Besitzer muss der Name und die Anschrift von diesem angegeben werden.
  • Falls Sie die Anmeldung oder Abmeldung nicht persönlich beim Bürgerservice durchführen können, ist eine Vollmacht sowie mindestens eine Fotokopie Ihres Personalausweises und des Bevollmächtigten erforderlich.
  • Lastschriftmandat (Einzugsermächtigung)

    Der/die Zahlungspflichtige ermächtigt die Stadtkasse der Stadt Schwerte laut Bescheid zu zahlende Beträge bis auf Widerruf zu Lasten seines/ihres Kontos anzufordern.

    • Der Vordruck Lastschriftmandat muss der Stadt Schwerte als Original vorgelegt werden. Gefaxte oder gescannte Ausfertigungen können nicht verwendet werden.
    • Abbuchungen von Sparkonten sind nicht möglich.
    • Bei jeder Änderung, durch die ein neues Kassenzeichen benötigt wird, welches Ihnen durch einen neuen Bescheid zur Kenntnis gebracht wird, wird das bestehende Lastschriftmandat nicht übernommen.

Ihre Ansprechpersonen

Sarah Rüth

sarah.rueth(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-250 (zentral) Adresse | Öffnungszeiten | Details

Filomena Interlandi

filomena.interlandi(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-250 (zentral) Adresse | Öffnungszeiten | Details

Brigitte Osthoff

brigitte.osthoff(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-250 (zentral) Adresse | Öffnungszeiten | Details

Femke Hanna

Femke.Hanna(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-250 (zentral) Adresse | Öffnungszeiten | Details

Petra Zielony

petra.zielony(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-250 (zentral) Adresse | Öffnungszeiten | Details

Claudia Jesser

claudia.jesser(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-250 (zentral) Adresse | Öffnungszeiten | Details

Martina Buhl

martina.buhl(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-250 (zentral) Adresse | Öffnungszeiten | Details

Michaela Struwe

michaela.struwe(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-250 (zentral) Adresse | Öffnungszeiten | Details