Anliegen von A - Z

Kinderbildungsgesetz - KiBiz

Der Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen verabschiedete am 04.06.2014 eine zweite Reform des Gesetzes zur frühen Bildung von Kindern (Kinderbildungsgesetz - KiBiz) - Änderung des Ersten Gesetzes zur Ausführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes.

Das KiBiz löst zum 01.08.2008 das bisher geltende Gesetz über Tageseinrichtungen für Kinder (GTK) ab.

Die zweite Revision rückt vorallem Bildungschancen und -gerechtigkeit in den Mittelpunkt. Erstmals wird gesetzlich vorgegeben, dass Kinder mindestens 6 Monate vor Inanspruchnahme eines Platzes schriftlich bei der KiTa angemeldet werden müssen. Folgende Gruppenformen und Bereuungszeiten werden angeboten:

Übersicht über die Gruppenformen:

  • Gruppe I - 2 bis 6 Jahre
  • Gruppe II - unter 3 Jahren
  • Gruppe III - 3 Jahre und älter (einschl. Schulkinder)

Übersicht über die Betreuungszeiten:

Drei Betreuungszeiten sind möglich:

  • 25 Std./Woche
  • 35 Std./Woche
  • 45 Std./Woche

Die Gruppenformen der Kindertageseinrichtungen, stehen in den jeweiligen Anliegen der Kindertageseinrichtungen.

Ihre Ansprechpersonen

Silvia Gläser

silvia.glaeser(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-390 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Doris Wybierek

doris.wybierek(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-395 Adresse | Öffnungszeiten | Details