Anliegen von A - Z

Kindertagespflege

Vermittlung von Kindertagespflege - Wir beraten Sie in allen Fragen der Kindertagespflege.

Für Mütter und Väter:

  • Ab welchem Alter des Kindes ist Tagespflege möglich?
  • Wie gestaltet sich Betreuung, Erziehung und Bildung in der Tagespflegefamilie?
  • Wie ist die Eignung von Tagesmüttern und Tagesvätern überprüft?
  • Wie ist die Finanzierung geregelt, wie hoch ist unser Kostenbeitrag?
  • Wann ist Anmeldung zur Kindertagespflege möglich?

Für Tagesmütter und Tagesväter:

  • Was heißt Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes in der Tagespflegefamilie?
  • Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit den Eltern?
  • Wie ist die Finanzierung geregelt?
  • Welche Unfallversicherung und Alterssicherung ist möglich?
  • Wie ist die Nachfrage nach Kindertagespflege?

 Wir erteilen die Kindertagespflegerlaubnis

  • Wer braucht die Erlaubnis?
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

 Kostenbeitrag - Kostenbeitragstabelle

  • Ermäßigungen:
    • 100 % Ermäßigung erhalten Geschwisterkinder und Geringverdiener unter 15.000 Euro Bruttojahreseinkommen
    • bis zu 100 % Ermäßigung können bei einem Einkommen über 15.000 Euro Bruttojahreseinkommen bei besonderer Belastung, auf Antrag gewährt werden. Diesen Antrag auf Erlass bzw. Teilerlass muss gesondert bei den zuständigen Sachbearbeitern gestellt werden.

Ihre Ansprechpersonen

Larissa Wahl

(Verwaltung)

larissa.wahl(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-374 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Brigitte Ossa

brigitte.ossa(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-374 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Lena Schonert

Kostenbeiträge

Lena.Schonert(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-368 Adresse | Öffnungszeiten | Details