Virtuelles Rathaus

Anliegen von A - Z

Mitmachen - Mitbestimmen - Mitgestalten

Am 04.03.2015 fand in der Rohrmeisterei die 5. Vernetzungskonferenz "Mitmachen – Mitbestimmen – Mitgestalten" zur Förderung des Schwerter Bürgerengagements statt.

Die 5. Vernetzungskonferenz, die wie in den Jahren zuvor Interessierten und Engagierten die Möglichkeit des Kennenlernens, des Austausches und der Vernetzung bot, stellte sich in diesem Jahr die Frage, wie wir miteinander leben wollen.

Am 27.01.2011 fand die Auftaktveranstaltung zu einer Veranstaltungsreihe zur Vernetzung des bürgerschaftlichen Engagements unter dem Motto "Mitmachen – Mitbestimmen – Mitgestalten" statt. Eingeladen wurden alle Aktiven aus Vereinen, Initiativen und Gruppen sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft. In den folgenden Werkstattterminen wurde konkret an Vernetzungsvorstellungen und Wünschen gearbeitet. Im Ergebnis wurde eine virtuelle Vernetzung unter schwerte.de angestoßen. Außerdem wurde ein Kulturprojekt für Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund auf den Weg gebracht. Mit der Vereinbarung jährlich eine Vernetzungskonferenz zu organisieren, wird dem geäußerten Bedarf nach einem regelmäßigen persönlichen Austausch nachgekommen. Die erste Vernetzungskonferenz fand am 11.01.2012 statt. Neben einem fachlichen Input wird die Möglichkeit geboten, über die Großgruppenmethode open space Fragen zu diskutieren, die auf den Nägeln brennen oder einfach nur den Austausch zu pflegen oder gemeinsame Aktivitäten anzustoßen, wie dies bei dem o. g. Kulturprojekt bereits während einer Werkstatt gelungen ist.

Ziel dieser Vernetzungsinitiative ist es u. a. mehr Transparenz hinsichtlich der zahlreichen aktiven Gruppen, Vereine und Initiativen zu schaffen, um mögliche Synergien zu nutzen, Ressourcen zu schonen, gemeinsame Ideen zu entwickeln und erworbene Kompetenzen auch für andere bereit zu stellen.
Auf Initiative der Seniortrainer und Seniortrainerinnen und der Verwaltung wurde im Mai 2010 zu einer Arbeitsgruppe eingeladen, die diesen Vernetzungsprozess begleitet. Hierzu gehören Vertreterinnen und Vertreter des Freiwilligenzentrums "Die Börse", des Stadtsportbundes, der Bürgerstiftung Rohrmeisterei, des Grete-Meißner-Zentrums und der VHS. Unter Einbeziehung der ZWAR-Zentralstelle wurden die Veranstaltungen geplant und durchgeführt. 

Ihre Ansprechperson

N. N.

 0 23 04 / 104-392 Adresse | Öffnungszeiten | Details