Anliegen von A - Z

Prävention

Seminare, Projekte und Fortbildung zum Thema Prävention mit den Schwerpunkten:

  • Gewalt,
  • Kriminalität,
  • Drogen,
  • Rechtsextremismus

Thomas Schwengers, Diplom-Pädagoge und Stadtjugendpfleger bietet im Rahmen seiner Jugendarbeit neben der Beratung freier Träger eine breite Palette an Projekten und Maßnahmen in der Kinder- und Jugendkulturarbeit und im Jugendschutz an.

Im folgenden wird ein Auszug seiner Arbeit in der Gewalt- und Kriminalprävention gegeben.

  • Gewaltpräventionsprojekte "Hau drauf, und gut!?"
    für die Jahrgangsstufen 6 bis 11 Bedarfsorientierte und zielgruppenspezifische Angebote unter Einbindung externer "Fachleute" u.a. Polizisten, Profiboxer, Strafgefangene, Schauspieler, Anti-Aggressions-Trainer, Staatsschutzbeamte, Kampfsportler, Drogenberater, Museumspädagogen...
  • Fortbildungen für Multiplikatoren / Lehrer
    Praxisnahe, auf die Bedürfnisse der Einrichtungen / Schulen bezogene Coaching- und Trainingsprogramme , z.B. "Move" (Motivierende Kurzintervention)
  • Informationsveranstaltungen
    zu aktuellen Tendenzen in den Bereichen Gewalt, Kriminalität, Drogen, Rechtsextremismus (siehe unten Projekt "Gefrierfleischorden")
  • Deeskalationstraining
    Wie verhalte ich mich in Gewaltsituationen richtig? Trainingsprogramm zur Konditionierung alternativer Verhaltensstrategien in Konflikt- und Gewaltsituationen.
  • Fachberatung zum Aufbau von Schulprogrammen "Prävention"
    Konzeptionierung von Maßnahmen und Strukturen, beispielsweise Streitschlichtung, peer-education, Schulverträge, soziale Trainingsprogramme

Ihre Ansprechperson

N. N.

 0 23 04 / 104-377 Adresse | Öffnungszeiten | Details