Virtuelles Rathaus

Anliegen von A - Z

Schwerter Wohnungsmarkt

Mit finanzieller Unterstützung der NRW-Bank hat die Universität Dortmund mit Studierenden des Fachbereiches Raumplanung für ausgewählte Kommunen des Kreises Unna 2010/2011 einen Bericht über den Wandel der Wohnungsmärkte erstellt.

Der Bericht wurde zum Anlass genommen, einen Runden Tisch mit Vertreterinnen und Vertretern der Verwaltung, der Politik und Wohnungsmarktakteurinnen und -akteuren einzurichten, um die Entwicklung des Schwerter Wohnungsmarktes gemeinsam zu beraten und zu gestalten.

Zur Begleitung des Prozesses wurde das Institut empirica beauftragt, das seit Mai 2012 den Runden Tisch moderiert und gemeinsam mit den Akteurinnen und Akteuren Handlungsschwerpunkte für den Schwerter Wohnungsmarkt erarbeitet.

Ihre Ansprechperson

N. N.

 0 23 04 / 104-392 Adresse | Öffnungszeiten | Details