Virtuelles Rathaus

Anliegen von A - Z

Städtepartnerschaften

Sinn des Partnerschaftsgedankens ist, dass Menschen verschiedener Länder, die sich jahrhundertelang als Gegner gegenüberstanden, Freunde werden - ein tragendes Element für die weitere friedliche Entwicklung im vereinigten Europa. Wie die neun offiziellen Städte-Verbindungen zeigen, wird dieser Gedanke von vielen Schwerter Bürgerinnen und Bürgern und ihrer Stadt beispielhaft gelebt.

Die Schwerterinnen und Schwerter sind eng mit Bürgerinnen und Bürgern aus neun Städten in sechs verschiedenen Ländern befreundet - hierzu zählen:

  Allouagne (Frankreich),
  Béthune (Frankreich),
  Cava de' Tirreni (Italien),
  Hastings (Großbritannien),
  Labuissière (Frankreich),
  Leppävirta (Finnland),
  Nowy Sacz (Polen),
Pjatigorsk (Russland) und
  Violaines (Frankreich).

Regelmäßige gegenseitige Besuche stehen ebenso auf dem Programm wie reger E-Mail und Briefkontakt. Um die zahlreichen Freundschaften möglichst intensiv zu pflegen, wurde im Jahre 1980 die Städtepartnerschafts-Gesellschaft gegründet. Als Dachorganisation aller neun Arbeitskreise koordiniert die Städtepartnerschafts-Gesellschaft  die von der Stadt Schwerte geschlossenen Partnerschaften.

Bei dieser Dienstleistung handelt es sich um eine externe Dienstleistung. Details zu dieser Dienstleistung finden sie unter folgendem Link:

  Städtepartnerschafts-Gesellschaft

Ihre Ansprechperson

Marie Chauvet-Zimmermann

marie.chauvet-zimmermann(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-631 Adresse | Öffnungszeiten | Details