Anliegen von A - Z

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 25 "Wohnen am Winkelstück"

In seiner Sitzung am 09.05.2017 hat der Ausschuss für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Umwelt des Rates der Stadt Schwerte beschlossen, entsprechend dem Antrag der Wölling & Partner GbR vom 03.04.2017 das Verfahren zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 25 "Wohnen am Winkelstück" gem. § 12 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB ist in Form einer Abendveranstaltung und anschließendem 14-tägigen Aushang der Planunterlagen durchzuführen. Die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange sind gem. § 4 Abs. 1 BauGB zu beteiligen.
Der Vorhabenträger Wölling & Partner beabsichtigt, am Winkelstück den Bau von fünf zweigeschossigen  Wohnhäusern umzusetzen.
 
Mit der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 25 "Wohnen am Winkelstück" werden die seit 2001/2002 bestehenden Ergebnisse aus der Ortsteilentwicklungsplanung, den Bereich einer wohnbaulichen Entwicklung zuzuführen, fortgesetzt. Im rechtswirksamen Flächennutzungsplan der Stadt Schwerte ist der Bereich zudem als Wohnbaufläche dargestellt.


Das neue Bebauungskonzept sieht eine straßenbegleitende Bebauung mit einer Grundstückstiefe von max. 35 m vor. Insgesamt sollen 5 Wohnhäuser (Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften) in zwei-geschossiger Bauweise realisiert werden. Die Erschließung der Grundstücke erfolgt über die bestehende Straße "Am Winkelstück", so dass keine Aufwendungen für die verkehrliche Erschließung getätigt werden müssen. Anfallendes Schmutzwasser wird über eine Druckleitung in den vorhandenen Kanal in der Elsetalstraße abgeführt.


Mit der frühzeitigen Bürgerbeteiligung hat die Stadt Schwerte die Bürgerinnen und Bürger über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, die Neugestaltung des Gebietes und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung unterrichtet. Die Teilnehmer erhielten am  Montag dem 3. Juli im Evangelischen Gemeindehaus Villigst, Villigster Straße 43 die Gelegenheit, sich zum vorhabenbezogenen  Bebauungsplanentwurf zu äußern. Die Pläne hingen nach der Bürgerversammlung für 14 Tage bis einschließlich 17.07.2017 zur Ansicht öffentlich im Rathaus aus.

Ihre Ansprechperson

Dietmar Gröne-Krebs

dietmar.groene-krebs(at)
stadt-schwerte.de
 0 23 04 / 104-253 Adresse | Öffnungszeiten | Details